Neues Online-Portal bietet Kommunen Hilfe bei Konflikten

forum ZFD LogoKöln/Salzwedel – Ein neues Online-Portal bietet Verantwortlichen in Kommunen Orientierung und Unterstützung im Umgang mit Konflikten.  Das Portal ist ein Gemeinschaftsprojekt des forumZFD und des K3B – Kompetenzzentrum für Kommunale Konfliktberatung des Vereins zur Förderung der Bildung Salzwedel e.V.  Die Organisationen unterstützen lokale Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Verwaltung seit Jahren beim Umgang mit Konflikten vor Ort. Unter www.kommunale-konfliktberatung.de finden Verantwortliche von Kommunen Erfahrungsberichte aus der langjährigen Beratungspraxis. Sie erfahren, wie ein Beratungsprozess aufgebaut ist und wo er helfen kann.

Klimakrise und Strukturwandel, Migration und Rechtsruck: Kommunen stehen aktuell vor immensen Herausforderungen. „Es ist gut, dass es Menschen gibt, die der Frage nachgehen, wie wir konstruktiv mit Veränderungsprozessen umgehen können“, sagt Miko Runkel, der als Bürgermeister der Stadt Chemnitz das Beratungsangebot in Anspruch genommen hat. Kommunale Konfliktberatung ist ein wissenschaftlich fundierter und in der Praxis bewährter Ansatz. Konflikte werden dabei als Teil des menschlichen Zusammenlebens und als Antrieb für positiven Wandel verstanden. Der Ansatz wurde vom forumZFD und dem K3B gemeinsam entwickelt.

Kommunale Konfliktberatung fördert Demokratie und Zusammenhalt

„Wir glauben, dass Kommunale Konfliktberatung in der aktuell angespannten gesellschaftlichen Lage helfen kann, Gräben zu überbrücken sowie Demokratie und Zusammenhalt zu fördern“, erklärt Julia Burmann, Leiterin des Programms „Kommune & Konflikt“ beim forumZFD. Die Organisation berät aktuell ein halbes Dutzend Kommunen in ganz Deutschland im Umgang mit Konflikten vor Ort. Darunter sind Großstädte wie Berlin oder Gelsenkirchen ebenso wie etwa die Kleinstadt Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Beratungsleistungen des K3B haben bisher mehr als 15 Städte, Gemeinden und Landkreise aus Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in Anspruch genommen, darunter Gardelegen, Chemnitz, Fürstenberg/Havel, Weißenfels. „In Städten und Gemeinden werden die Auswirkungen der aktuellen Herausforderungen für jede und jeden Einzelnen erlebbar. Hier werden auch konkrete Antworten gefunden. Kommunale Konfliktberatung trägt dazu bei, konstruktive Antworten und Handlungsoptionen zu erarbeiten“, so die Leiterin des K3B - Kompetenzzentrums für Kommunale Konfliktberatung, Dr. Ulrike Gatzemeier.

Wie funktioniert Kommunale Konfliktberatung?

In der Kommunalen Konfliktberatung machen ausgebildete Berater*innen die unterschiedlichen Perspektiven in einem Konflikt sichtbar. Die Berater*innen treten im Prozess allparteilich auf, so dass möglichst alle an einem Konflikt beteiligten Gruppen gehört werden. So gelingt es, die kommunale Gesellschaft als Ganzes in den Blick zu nehmen, wobei die spezifischen Besonderheiten im Konfliktgeschehen vor Ort gesehen werden. Die Berater*innen unterstützen dabei, passgenaue Handlungsoptionen zu erarbeiten und langfristige Strukturen zur Konfliktbearbeitung in der Kommune zu etablieren. Die Entscheidungskompetenz bleibt im Beratungsprozess bei den lokalen Verantwortlichen: Bürgermeister*innen, Dezernent*innen, Stadträten. „Mir ist es ein Anliegen, mit den lokalen Akteur*innen an konkreten Konfliktlagen vor Ort anzusetzen“, meint Konfliktberaterin Dominique Pannke. „Viele Kommunen sind mit ähnlichen Herausforderungen konfrontiert, aber überall zeigen sich unterschiedliche Auswirkungen.“

Das Online-Portal für Kommunale Konfliktberatung wird im Rahmen des Projekts "Kommunen im Fokus: Konflikte nutzen - Integration gestalten" umgesetzt. 

Quelle:
Forum Ziviler Friedensdienst e. V. (forumZFD)
Am Kölner Brett 8
50825 Köln

Tel.: +49 (0)221 91 27 32 0
kontakt@forumZFD.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung

Neuer Band in der Schriftenreihe:


780153 publication product 466xEinführung in Geschichte, Gesellschaft und Politik Taiwans sowie den Konflikt mit der Volksrepublik China // Bestellung unter www.bpb.de/550194

In der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist ab sofort die Eigenpublikation...


weiterlesen...

L.A. Edwards mit ihrem Road-Song &


la edwardsDie Americana-Rockband L.A. Edwards veröffentlicht ihre letzte Single "El Camino" aus dem mit Spannung erwarteten Album "Pie Town", das am 5. Juli 2024 über die Bitchin' Music Group erscheint und von The Orchard / M.A.R.S. Worldwide vertrieben wir...


weiterlesen...

DEEP PURPLE veröffentlichen neuen Song


deep purple lazy sod„Lazy Sod" erscheint heute 

Hamburg, 3. Juli 2024 – Mitten im Sommer und der Rockfestival-Saison veröffentlicht Deep Purple heute „Lazy Sod“, die dritte Single aus ihrem kommenden Album 

Deep Purple‘s neuester Song, „Lazy Sod“, ist jetzt zum Strea...


weiterlesen...

ANGA COM 2025 vom 3. bis 5. Juni:


  • anga com geht losKongressmesse für Breitband, Fernsehen & Online vom 3. bis 5. Juni 2025 in Köln
  • Aussteller-Anmeldung ab sofort auf www.angacom.de möglich
  • Hervorragende Bewertungen in der Ausstellerbefragung
  • Videos, Fotos und ausgewählte Kongressaufzeichnungen onl...

  • weiterlesen...

    07.07.- 31.07.2024 IMAGINING THE


    Araks Sahakyan My home my ghosts my memories 1025x140 2022 2023art basis, Yerevan und Empire Zero One, Köln laden gemeinsam zur Gruppenausstellung IMAGINING THE PRESENT: TOWARDS A NEW LANGUAGE ein.

    Vom 07. bis 31. Juli 2024 präsentieren die international vernetzten Kunsträume 13 Künstler*innen aus Armenien in...


    weiterlesen...

    12.10.2024 – 09.02 2025 Fluxus und


    FluxusMit der Ausstellung Fluxus und darüber hinaus: Ursula Burghardt, Benjamin Patterson betrachtet das Museum Ludwig die bis heute einflussreiche Kunstbewegung der 1960er Jahre neu.

    Ausgehend von musikalischen Konzepten, die besonders von John Cage be...


    weiterlesen...
    @2022 lebeART / MC-proMedia
    toTop

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.